Sicherheitstag


Der Natur auf der Spur

Im Rahmen des Klimaprojektes besuchten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Fürnitz das Nationalparkzentrum BIOS in Mallnitz. An zahlreichen interaktiven Stationen wurde das Ökosystem des Nationalparks Hohe Tauern genauer unter die Lupe genommen.

Die Naturpark-Ranger führten die Kinder durch die Ausstellung zum Thema „Vier Elemente: ERDE, WASSER, LUFT und LICHT“ und erklärten komplexe biologische Vorgänge und Zusammenhänge sehr kinderfreundlich und für alle gut verständlich. Highlights waren unter anderem das Sezieren eines Kuhauges und das Beobachten von Insekten unter dem Mikroskop. Mit großem Interesse verfolgten die Kinder den Aufbau eines Ameisenhaufens und bekamen Einblicke in die Organisation und Lebensweise eines Ameisenvolkes.

Ein sehr gelungener, interessanter und lehrreicher Tag für unsere jungen Forscherinnen und Forscher!


Volksschule Fürnitz im Leseabenteuerland

Im Rahmen des Projektes „Auf ins Leseabenteuerland“ veranstaltete die Volksschule Fürnitz im April einen Lesetag. Einen Vormittag lang drehte sich dabei alles rund ums Thema Lesen. Der Spaß am Lesen sollte gefördert und die Lust auf Kinderliteratur geweckt werden. Unsere Schülerinnen und Schüler bekamen Besuch von lesebegeisterten Eltern und Freunden, lauschten spannenden Geschichten und schmökerten in den neuesten Junior-Wissenbüchern.

Im gemütlichen Lesecafe gab es Kakao und Kuchen für alle. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei unserem Elternverein!


Festival der Musik! Festival glasbe!

Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Fürnitz nahmen heuer im April das erste Mal beim Regionalsingen der Schulen in Riegersdorf teil. Vor großem Publikum präsentierte unser Schulchor unter der Leitung der Lehrerin Kathrin Deutschmann Lieder in

deutscher und slowenischer Sprache. Wie das Abschlusslied beschreibt „Singen macht Spaß, singen tut gut“, konnte man an den strahlenden Augen erkennen, wie viel Freude den Kindern das Singen bereitet.

Die Volksschule Fürnitz erhielt heuer für ihre engagierte musikalische Förderung bereits zum zweiten Mal in Folge das Gütesiegel „Singende Klingende Schule“, die höchste musikalische Auszeichnung des Landes Kärnten.


Klimaprojekt der Volksschule Fürnitz / Klimadelavnica Ljudske sole Brnca

In diesem Schuljahr beteiligt sich die VS Fürnitz am Klimaschulenprojekt, welches von Modellregionsmanager Hr. Karl Kofler begleitet wird. Im Rahmen dieses Projekts kommen unsere Schüler der 3. und 4. Klassen in den Genuss spannender Forscherstunden, die in Zusammenarbeit mit Mag. Christian Finger (Klimabündnis Kärnten) sowie weiteren Fachleuten durchgeführt werden. Dabei gewinnen die Kinder durch selbstständiges Experimentieren Einblicke in erste physikalische Zusammenhänge, z.B. mit welchen Materialien Häuser gedämmt werden können, wie Strom erzeugt werden kann, wie Fahrzeuge durch Strom angetrieben werden. Die Stunden zielen darauf ab, die Kinder mit dem Thema „Erneuerbare Energien“ vertraut zu machen, und ihnen einen bewussten Blick auf unseren Umgang mit den vorhandenen Energien zu ermöglichen. Sehr interessant war auch die Arbeit mit Studierenden der PH Klagenfurt, die im Rahmen dieses Projekts mit

Wärmebildkameras arbeiteten. Bis zum Ende des Schuljahres folgen noch einige weitere Aktionen zu diesem Thema, z.B. der Besuch der Ausstellung „Erlebnis Energie“ und Besichtigung des Sonnenparks in St. Veit oder der Besuch des Lernparks erneuerbarer Energien in Kötschach –Mauthen.


Exkursion der 4. Klasse nach Klagenfurt/            izlet 4. razreda v Celovec

Unser Spaziergang durch die Altstadt von Klagenfurt führte uns auf den Neuen Platz, wo uns Herr Bauer eindrucksvoll die Sage rund um den Lindwurm erzählte. Auch zum Maria Theresien-Denkmal konnte er uns Interessantes erzählen.

Sprehajali smo se po starem mestu in videli Celovškega zmaja, spomenik Marije Terezije in druge znamenitosti.

Im Klagenfurter Dom bewunderten wir die barocke Gestaltung und hörten den Domorganisten auf der Orgel spielen! V stolnici smo občudovali baročne freske in pobožno poslušali orgle.

Im Kärntner Landtag durften wir auf den Plätzen der Kärntner Politiker Platz nehmen. Ogledali smo se tudi Koroški deželni zbor.


Wandertag 2.Klasse/                                           izlet 2. razred

Wandertag der 2.Klasse nach St. Leonhart. Unterwegs machten wir Pause am Bauernhof der Familie Oschounig. Da gab es viel zu sehen.

Cilj izleta 2.razreda je bil Št.Lenart. Na poti tja smo si ogledali kmetijo družine Oschounig. To je bilo luštno!


Lesenacht 4. Klasse /                                           noc branja 4. razred

Märchen „Der stumme Drache“

Mitten in einem Wald wurde durch einen Streit der beiden Königskinder Ramon und Leyla der stumme Drache geweckt. Zornig bedroht er bald das königliche Schloss.

Möchtest du gerne wissen, wie der Prinz und die Prinzessin mit einer geheimnisvollen Ohrmuschel die Zeit angehalten haben und wie sie mit der sprechenden Glocke den Drachen besänftigen konnten?

Märchen hören- spielen- singen- malen und dann ein Blick in den eigenen Spiegel!

Theater-Workshop mit einer interaktiven Märcheninszenierung zum Thema „Streitkultur, Verhaltensvereinbarungen und Ordnungsregeln“

(Christian Stefaner)


Wasserschule 3.,4. Klasse/                                  sola o vodi 3.,4. razred

Passend zum diesjährigen Klimaprojekt besuchten am Montag, dem 14.11. sowie Dienstag, 15.11. zwei Ranger des Nationalparks Hohe Tauern, Frau Gabriele Golger-Oberwinkler und Herr Konrad Mariacher  die Volksschule. Ihre Begeisterung von unserer Natur und unserem Wasser sprang im Laufe dieser beiden Vormittage voll und ganz auf die Schüler über. Es wurden erstaunliche Experimente durchgeführt: den Finger ins Wasser tauchen ohne nass zu werden, Feuerspucken und den Wasserstrahl des Wasserhahns mit Gedankenenergie umzuleiten sind nur einige Beispiele dafür.

„Die Umwelt beginnt, wenn du auf deine Füße schaust- ganz bei dir. Achten wir auf unsere Umwelt!“, das waren Konrads Worte.

Der Forschergeist kam nicht zu kurz, als die Kinder in erste Themen der Physik eingeführt wurden z.B. die Aggregatzustände kennen lernten und zuordneten und vieles über die Veränderlichkeit von Wasser erfuhren.

Die Schüler konnten also einen vielseitigen Unterricht genießen, interessante Geschichten ihrer Wassertropfen erzählen, ziemlich viele Wortzusammensetzungen mit WASSER- finden, Bildrätsel entschlüsseln, unglaubliche Verben finden, die erzählen, wie Wasser klingt, und abschließend auch eine kleine Bastelarbeit herstellen.

Gelungene Stunden, die lange in Erinnerung bleiben werden!!


Besuch der Römerausstellung 4. Klasse/           obisk razstave o rimljanih 4. razred

Am 17.10. 2016 besuchte die 4. Klasse der VS Fürnitz das Villacher Stadtmuseum mit der Sonderausstellung über die Römer. Sie bekamen eine sehr interessante und abwechslungsreiche Führung von Frau Waldner Mona.

Die Kinder wurden wie Römer und Römerinnen verkleidet, nahmen eine Schreibtafel aus Wachs in die Hand, konnten selbst erfahren, wie schwer eigentlich ein Kettenhemd oder ein Gladiatorenhelm waren. Besonders interessant war die multimediale Präsentation eines römischen Grabsteines („Der sprechende Stein“), in der die Verstorbenen plötzlich zu sprechen begannen und vieles aus ihrem Leben erzählten. Die Führung war voll von wissenswerten Informationen und zum Abschluss vergnügten sich die Kinder noch bei einem  römischen Wurfspiel und stellten selbst ein Mühlespiel her.


Verkehrserziehung 1.a Klasse/                   prometna vzgoja 1.a razred

In den ersten Schulwochen übten die Kinder der ersten Klassen  gemeinsam mit dem Polizisten das sichere Verhalten auf der Straße. Nach der Theorie folgte die Praxis. Die Kinder durften das richtige Queren eines Zebrastreifens üben und erhielten Tipps, wie sie sich sicher im Straßenverkehr verhalten.


Gesunde Jause/                                              zdrava malica

Die Kinder der 1.a Klasse arbeiteten zum Thema Gesunde Jause. Die tägliche Vorbereitung des gesunden Jausentisches wurde als Ritual eingeführt. Frau Bauer-Urschitz besuchte die Kinder und sprach mit den Klasse über die gesunde Ernährung und überraschte sie mit gesunden Snacks und Fruchtjoghurts. Als Wochenabschluss wurden leckere Dinkelweckerl gebacken.


1.a und 1.b Klasse auf Exkursion im Ziegenstall/ izlet na kmetijo 1.a,1.b razred

Am 06.10. 2016 besuchten die Kinder der 1.a und 1.b Klasse den Ziegenstall der Familie Oschounig. Frau Oschounig führte die Besucher rund um den Stall, in die Milchkammer und zum Melkstand, wo sie den neugierigen Kindern alle Fragen beantwortete. Zur großen Freude der Kinder durften die Ziegen alle fürsorglich gefüttert und gestreichelt werden.